×

Schwarze Zahlen für Engadin St. Moritz Tourismus

Schwarze Zahlen für Engadin St. Moritz Tourismus

Trotz Pandemie kann die Engadin St. Moritz Tourismus AG auf ein gutes Geschäftsjahr zurückblicken. Jetzt wird die Zukunft angegangen.

Fadrina
Hofmann
vor 2 Wochen in
Tourismus

Die Reisebeschränkungen sowie die weiteren Massnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie haben zu einem deutlichen Rückgang der Logiernächte im Oberengadin im Geschäftsjahr 2020 geführt. Insgesamt wurde ein Minus von zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr erzielt. Das Oberengadin schliesst dabei leicht schwächer ab als der Kanton Graubünden (- 9,3 Prozent), aber deutlich besser als zum Beispiel das Wallis (- 24,3 Prozent).