×

Schweizer im Viererbob weit neben dem EM-Podest

Schweizer im Viererbob weit neben dem EM-Podest

Die Schweizer Bobpiloten verpassen an den Europameisterschaften im deutschen Winterberg, die im Rahmen der Weltcuprennen ausgetragen wurden, einen Spitzenplatz mit dem Vierer deutlich.

Agentur
sda
vor 1 Monat in
Wintersport
Der Eiskanal im deutschen Winterberg war Schauplatz der EM-Wettkämpfe im Zweier- und Viererbob
Der Eiskanal im deutschen Winterberg war Schauplatz der EM-Wettkämpfe im Zweier- und Viererbob
KEYSTONE/EPA/FRIEDEMANN VOGEL

Simon Friedli belegte im ersten Weltcuprennen der Saison mit dem grossen Schlitten den 12. EM-Platz. Michael Vogt, der am Samstag im Zweierbob als Vierter eine Medaille nur knapp verpasste hatte, klassierte sich mit seinem Team unmittelbar dahinter und blieb damit deutlich unter den Erwartungen.

Vogt patzte gleich zweimal am Start: Im ersten Lauf blieb der 23-jährige Schwyzer mit dem Fuss am Stossbügel hängen, im zweiten konnte er den Bügel nicht hochklappen.

Den EM-Titel sicherte sich wie tags zuvor im Zweierbob der favorisierte Deutsche Francesco Friedrich, der damit seine Titelsammlung komplettierte. Für den Doppel-Olympiasieger von 2018 und neunfachen Weltmeister war es der 46. Sieg im Weltcup, womit er die Bestmarke seines Landsmanns André Lange, der seine Karriere 2010 beendet hatte, übertrumpfte.

Kommentieren

Kommentar senden