×

Ab Montag dürfen alle wieder Schwingen

Ab Montag dürfen alle wieder Schwingen

Der Schwingerverband hat ein neues Schutzkonzept veröffentlicht, welches das Schwingen für alle ermöglicht, wenn auch mit Einschränkungen.

Rinaldo
Krättli
vor 3 Wochen in
Schwingen
Schwingen: Sertigschwinget 2019 in Davos-Sertig vom 28.07.2109
Wettkämpfe sind mit Maske kaum vorstellbar: Der Schlussgang des Sertigschwinget 2019 in Davos-Sertig.
ERWIN KELLER / ARCHIV

Der eidgenössische Schwingerverband erlaubt das Schwingen nun doch für alle. Ab Montag sollen nebst den U20-Schwingern und den auserkorenen 120 Spitzenschwingern auch die sogenannten Mittelschwinger wieder Trainings mit Körperkontakt absolvieren können, dies teilt der eidgenössische Schwingerverband auf seiner Internetseite mit.

Schwingen mit Maske

Ganz gleichgestellt sind die Mittelschwinger dann aber doch nicht. Trainings mit Körperkontakt sind nur mit Maske und im Freien erlaubt. Anders als bei den 120 auserwählten Kranzschwingern und den Athleten mit Jahrgang 2001 und jünger. Diese dürfen ohne Maske schwingen.

Für die Sicherheit sind weitere Massnahmen einzuhalten, die im neuen Schutzkonzept festgehalten sind, das ab Montag in Kraft tritt. Empfohlen wird zudem ein wöchentlicher Covid-Test.

An Wettkämpfe ist mit Maske wohl weiterhin kaum zu denken. 

Kommentieren

Kommentar senden