×

OL-Sport auf höchstem Niveau

OL-Sport auf höchstem Niveau

Auf über 2500 Meter hinauf werden die OL-Bahnen am Flüelapass führen, wenn am 25. August die Serie der vier Davoser Abend-OLs abgeschlossen wird. Begonnen wird aber am 4. August im Mattawald.

Pascal
Spalinger
vor 1 Monat in
Sport
Am Mittwoch sind die Orientierungsläufer wieder im Mattawald unterwegs.
Pascal Spalinger

Am Mittwoch findet der erste Davoser Abend-OL im Mattawald statt, Besammlung ist im Davoser Langlaufzentrum zwischen 16 und 18.45 Uhr, die Anmeldung mit Bezahlung des Startgelds erfolgt an Ort. Wer eine kurze Einführung ins Kartenlesen möchte, meldet dies auch dort. Kompasse sind verfügbar. Wer keinen eigenen Sport-Ident-Badge (elektronische Auswertung) hat, bekommt einen ausgeliehen. Ein Covid-Schutzkonzept wird eingehalten. Die Resultate sind auf der Homepage der OL-Gruppe Davos zu sehen: www.olg-davos.ch.

Drei weitere Orientierungsläufe

Die weiteren drei Abend-OLs finden ­jeweils am Mittwoch 16 bis 18.30 Uhr wiefolgt statt:

- 11. August: Davos Laret, am RhB-Bahnhof. Dieser Lauf gilt auch als 28. Davoser OL und zählt für den Bündner Cup.

- 18. August: Davos Wolfgang, Hotel Kulm, Karte Drusatschawald.

- 25. August: Flüelapass, Postautostop Abzweigung Jöriseen P. 2209 Meter über Meer, alpine Karte ob dem Wald.

Es werden jeweils vier verschiedene Bahnen angeboten, die man je nach OL-technischem Können und körperlicher Fitness frei wählen kann:

- A: Lang/schwierig – Bestzeit etwa 50 Minuten, anspruchsvoll und auch physisch herausfordernd.

- B: Mittel/schwierig – Bestzeit etwa 35 Minuten, anspruchsvoll, weniger lang.

- C: Mittel/einfach – Bestzeit etwa 35 Minuten, Posten und Routen meist an/auf Wegen.

- D: Kurz/einfach – Bestzeit etwa 20 Minuten, auch für OL-Einsteiger geeignet.

Auskunft erteilt gerne Lukas Stoffel, 078 889 70 14, luki.stoffel@gmx.ch.

Die organisierende OL-Gruppe Davos freut sich auf eine rege Teilnahme.

Kommentieren

Kommentar senden