×

Zwei Auffahrunfälle, vier beschädigte Autos

Zwei Auffahrunfälle, vier beschädigte Autos

Am Sonntagmittag haben sich bei stockendem Verkehr auf der A3 bei Bilten kurz hintereinander zwei Auffahrunfälle ereignet. Verletzt wurde niemand.

Südostschweiz
27.12.21 - 10:34 Uhr
Polizeimeldungen
Es traf gleich vier Autos: Kurz hintereinander ist es am Sonntagmittag zu zwei Auffahrunfällen auf der A3 bei Bilten gekommen.
Es traf gleich vier Autos: Kurz hintereinander ist es am Sonntagmittag zu zwei Auffahrunfällen auf der A3 bei Bilten gekommen.
Bild Kantonspolizei Glarus

Wie die Kantonspolizei Glarus mitteilt, hat am Sonntagmittag etwa um 12.55 Uhr ein Autofahrer eine Kollision verursacht. Der 62-Jährige sei bei stockendem Verkehr auf der Überholspur der A3 Richtung Chur gefahren. Er bemerkte zu spät, dass die Autos vor ihm abbremsten. Gemäss Mitteilung kollidierte er mit dem Auto vor ihm und schob dieses in ein weiteres Auto. Die Insassen aller drei Fahrzeuge blieben unverletzt.

Ein Unfall wegen des Unfalls

In der Folge bremste ein weiterer Autofahrer zu spät und kollidierte mit dem unfallverursachenden Auto. Der 60-jährige Lenker blieb gemäss Polizei ebenfalls unverletzt. 

An allen vier beteiligten Autos entstand Sachschaden. Die Bergung der Fahrzeuge und die Reinigung der Unfallstelle habe während etwa einer Stunde zu Verkehrsbehinderungen geführt, heisst es abschliessend. (sz)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR