×

Falschfahrer gesucht

Falschfahrer gesucht

In der Nacht auf Donnerstag ist ein Auto auf der Nordspur der A13 Richtung Süden gefahren. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Polizeimeldungen
In die falsche Richtung: In der Nacht auf Donnerstag war zwischen Maienfeld und Chur ein Geisterfahrer unterwegs.
SYMBOLBILD OLIVIA AEBLI-ITEM

Ein blauer Kombi sei es gewesen, der am Donnerstagmorgen früh auf der Nordspur der A13 Richtung Süden gefahren sei, schreibt die Kantonspolizei Graubünden in einer Mitteilung. Um 1.15 Uhr bog die Autofahrerin oder der Autofahrer gemäss Polizei bei der Raststätte Heidiland auf die Nordspur ein und fuhr rund 20 Kilometer Richtung Süden. Auf Höhe des Mediamarktes in Chur habe der Kombi gewendet und sei wieder korrekt Richtung Norden gefahren.

Die Polizei bittet Personen, die Angaben zum gesuchten Auto und dessen Lenkerin oder Lenker machen können, sich beim Verkehrsstützpunkt Nord zu melden (Telefon 081 632 54 54). (sz)

Kommentieren

Kommentar senden