×

Keine Extrawurst für das Extrablatt

Keine Extrawurst für das Extrablatt

Im gleichen Stil wie das Kongresszentrum soll auch die Fassade des «Extrablatts» eingekleidet werden.

Andri
Dürst
vor 3 Wochen in
News

2018 konnte die energetische Sanierung des Kongresszentrums abgeschlossen werden – im Zuge dessen erhielt das Gebäude eine Fassade aus Lärchenholz. Die übrigen Gebäudeteile im Komplex allerdings behielten ihr bisheriges Gesicht. Doch im Bereich Restaurant Extrablatt und 1. Obergeschoss Hallenbad wird die Fassade nun ebenfalls erneuert und energetisch saniert. Der Baubeginn fand bereits vorletzte Woche statt. Wieso aber wurde diese Fassade nicht gleichzeitig mit dem Kongresszentrum oder im Zuge des Extrablatts erneuert? 2019 wurde nämlich das Lokal im Innern umgebaut.