×

Nasa verschiebt Mondmission Artemis 1 auf Februar

Nasa verschiebt Mondmission Artemis 1 auf Februar

Die neue Mondmission der US-Raumfahrtbehörde Nasa verzögert sich. Der ursprünglich für Ende 2021 geplante Testflug eines unbemannten Raumschiffs zum Mond werde nun für Februar angepeilt, teilte die Nasa am Freitag mit.

Agentur
sda
23.10.21 - 02:44 Uhr
Wirtschaft
Die USA wollen wieder eine Mondmission starten. Sie verzögert sich jedoch. (Archivbild)
Die USA wollen wieder eine Mondmission starten. Sie verzögert sich jedoch. (Archivbild)
KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD

Am Mittwoch war die Raumkapsel Orion auf die Trägerrakete montiert worden. Bis zum Start sind nun noch mehrere Tests geplant.

Die Nasa will mit dem Artemis-Programm erstmals seit 1972 wieder Astronauten auf den Mond bringen. Die Mission Artemis 1 ist als mehrwöchiger Testflug zum Mond geplant. Zunächst noch ohne Besatzung soll die Orion den Mond umrunden und dann zur Erde zurückkehren.

Mit Artemis 2 sollen Astronauten laut den bisherigen Plänen 2023 den Mond umrunden. Erst mit Artemis 3 sollen dann im Jahr darauf tatsächlich Astronauten auf dem Erdtrabanten landen.

Kommentieren

Kommentar senden