×

Green investiert 0,5 Milliarden in neuen Datacenter-Campus

Green investiert 0,5 Milliarden in neuen Datacenter-Campus

Die Green Datacenter AG greift für die Entwicklung des Digital-Standorts Schweiz tief in die Tasche. Der Anbieter von Dienstleistungen im Bereich Rechenzentren will 500 Millionen Franken in einen neuen Datacenter-Campus in Dielsdorf investieren.

Agentur
sda
vor 1 Monat in
Wirtschaft
Green investiert 500 Millionen Franken in neuen Datacenter-Campus
Green investiert 500 Millionen Franken in neuen Datacenter-Campus
KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER

Baubeginn für das neue Projekt unter dem Namen «Metro-Campus-Zürich» soll schon im ersten Quartal 2021 sein, die Fertigstellung ist für das erste Quartal 2022 geplant, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Das Projekt umfasst drei «High-Density»-Rechenzentren, einen Business Park mit Bürogebäuden und Gewerbeflächen sowie integrierte Grünzonen und erstreckt sich über 46'000 Quadratmeter.

Der Metro-Campus sei ein wichtiger Teil der eigenen Unternehmens-Vision. Die Schweiz soll demnach als innovativer Standort für sichere und nachhaltige Datacenter vorangebracht werden. Laut Green hat das Grossprojekt internationale Ausstrahlung. Der Datacenter-Spezialist will mit einer zukunftsfähigen IT-Infrastruktur das Rückgrat der Wirtschaft stärken und ein wichtiger Partner für international Cloud-Anbieter werden.

Die neuen Rechenzentren für dieses Projekt verfügen laut Green über eine höhere Leistung bei mehr Effizienz in der Stromversorgung und der Kühlung. Erste Ankerkunden für diese Rechenzentren seien zudem bereits gefunden.

Kommentieren

Kommentar senden