×

Nach dem Skispass könnte die Quarantäne drohen

Nach dem Skispass könnte die Quarantäne drohen

Vom 19. Dezember bis am 10. Januar gibt es in Österreich eine Einreisebeschränkung. Was dies für das grenzüberschreitende Skivergnügen in der Silvretta-Arena bedeutet, ist noch unklar.

Fadrina
Hofmann
vor 2 Monaten in
Tourismus

Ab dem 19. Dezember gilt für Einreisende nach Österreich: Personen, die aus einem Risikogebiet einreisen, müssen zehn Tage in Quarantäne gehen. Ausnahmen soll es nur für Geschäftsreisende und Pendler geben. Die Risikogebiete werden auf Basis der 14-Tage-Inzidenz der positiven Coronavirus-Fälle definiert. Länder, die einen Wert höher als 100 verzeichnen, werden als Risikogebiete eingestuft – aktuell gehören alle Nachbarländer Österreichs dazu. Die Regelung wird bis am 10. Januar gelten. Hier zielt die österreichische Regierung vor allem auf das orthodoxe Weihnachtsfest vom 7. Januar ab.