×

Schweizer Curler im Viertelfinal gegen die USA

Schweizer Curler im Viertelfinal gegen die USA

Die Schweizer Curler um Skip Peter De Cruz treffen in den Viertelfinals der WM in Calgary auf das Olympiasieger-Team aus den USA. Das Spiel findet am Samstag um 17 Uhr Schweizer Zeit statt.

Agentur
sda
vor 1 Monat in
Wintersport
Die Schweizer Curler haben an der WM noch etwas vor. Von links: Valentin Tanner, Benoît Schwarz und Sven Michel
Die Schweizer Curler haben an der WM noch etwas vor. Von links: Valentin Tanner, Benoît Schwarz und Sven Michel
KEYSTONE/AP/Jeff McIntosh

Der Viertelfinal war für 17 Uhr Schweizer Zeit programmiert. Infolge positiver Coronavirus-Tests wird sich der Beginn verzögern. Um 16 Uhr Schweizer Zeit werden alle an der K.o.-Phase beteiligten Spieler getestet. Erst wenn die Testergebnisse vorliegen, wird allenfalls weitergespielt. Deshalb wird Schweiz - USA voraussichtlich nicht vor 23 Uhr anfangen.

Die von John Shuster angeführten Amerikaner aus Duluth im Bundesstaat Minnesota siegten zum Abschluss der Round Robin gegen Südkorea 8:3 und steigen als Dritte in die K.o.-Phase. Sie gewannen bislang zwei Spiele mehr als die Genfer. In der Round Robin bezwangen sie die Schweizer 8:6.

Titelverteidiger Schweden und das überraschend stark aufspielende Team Russland sind als Erster respektive Zweiter der Round Robin für die Halbfinals gesetzt.

Bereits ist bekannt, dass es die Schweizer in den Halbfinals mit den Schweden (Niklas Edin) zu tun bekommen werden, wenn sie sich gegen die Amerikaner durchsetzen.

Schon ausgeschieden ist Mitfavorit Kanada. Das Team aus Edmonton um Skip Brendan Bottcher unterlag im ersten Viertelfinal Europameister Schottland (Bruce Mouat) 3:5. Kanadas Männer werden erstmals seit 2014 keine WM-Medaille gewinnen. Damals gewannen die Genfer in Peking das Spiel um Bronze gegen das Team von Skip Kevin Koe 7:5. Sogar 45 Jahre sind es her, dass Kanada - wie jetzt - keinen der ersten vier Plätze eines WM-Turniers belegte.

Kommentieren

Kommentar senden