×

Caviezel auf Platz 16 - Galmarini verpasst Finalläufe in Bad Gastein

Caviezel auf Platz 16 - Galmarini verpasst Finalläufe in Bad Gastein

Dario Caviezel holte sich beim ersten Parallel-Slalom der Weltcup-Saison den 16. Platz. Nevin Galmarini verpasste die Finalläufe und die Glarnerin Ladina Jenny kämpfte sich ins Viertelfinal vor.

Agentur
sda
vor 1 Monat in
Wintersport
Hier ein Bild von Dario Caviezel während dem Rennen am Samstag.
KEYSTONE-SDA.CH/GIAN EHRENZELLER

Dario Caviezel klassierte sich beim dritten Weltcup-Sieg des Russen Dimitri Loginow als bester Schweizer im 16. Rang. Der 25-jährige Bündner, der sich in der Qualifikation den letzten Finalplatz gesichert hatte, scheiterte in der ersten K.o.-Runde an Loginows Landsmann Andrej Sobolew. Nevin Galmarini verpasste in seiner schwächeren Disziplin die Finalläufe der Top 16 als 18. um 15 Hundertstel.

Bei den Frauen musste sich Zogg, die die Gesamtwertung im Parallel-Slalom in der Vorsaison gewinnen konnte, von Jörg auf den letzten Metern noch abfangen lassen. Vor drei Tagen hatte es Zogg im Parallel-Riesenslalom in Scuol als Dritte erstmals in dieser Saison aufs Podest gereicht. Mit Ladina Jenny (8.) und Patrizia Kummer (7.) kämpften sich zwei weitere Schweizerinnen bis in die Viertelfinals vor.

Die Glarnerin Jenny scheiterte an der nachmaligen Siegerin Sofia Nadyrschina aber ebenso klar wie Olympiasiegerin Kummer an der zweitklassierten Deutschen Cheyenne Loch. Die 17-jährige russische Juniorenweltmeisterin Nadyrschina feierte derweil den zweiten Weltcup-Sieg in Folge. Bereits im Parallel-Riesenslalom in Scuol hatte sie sowohl der Qualifikation wie auch dem Rennen den Stempel aufgedrückt.

 

Kommentieren

Kommentar senden