×

Nun mit einheitlichen Anzügen unterwegs

Nun mit einheitlichen Anzügen unterwegs

Die Alpin-Verantwortlichen des Ski Clubs Davos wollten schon seit längerer Zeit JO und Renngruppe mit einem neuen Outfit ausstatten. Nun konnte dieses Vorhaben kürzlich in die Tat umgesetzt werden.

Pascal
Spalinger
02.01.22 - 12:00 Uhr
Ski alpin
So sieht das neue Outfit der Alpin-JO aus.
zVg/Ski Club Davos

Ingesamt konnten 65 Skianzüge und 50 Midlayers bei Schöffel beschafft und zu reduzierten Preisen an die JO-Leiter und -Kinder abgegeben werden. «Somit profitieren alle von einem exklusiven Design sowie qualitativ hochstehendem Material zu fairen Preisen», erklären Pierre-Alain Guenat und Ambrosi Hoffmann – die Verantwortlichen der JO des Ski Clubs Davos – auf Anfrage. Ermöglicht wurde das Ganze einerseits durch die Unterstützung zahlreicher Sponsoren, andererseits durch ein Crowdfunding, bei dem ebenfalls eine schöne Summe zusammenkam. Man danke allen, die es möglich gemacht hätten, dass die JO des Ski Clubs Davos nun wieder in einheitlichen Clubfarben unterwegs sein könne, sagen die Verantwortlichen. 

Imposante Zahlen

Die JO alpin des Ski Clubs Davos besteht aktuell aus 137 Kindern: 51 trainieren am Mittwoch, 55 am Samstag, und weitere32 gehören der Renngruppe an, die zusammen mit dem Skiclub Rinerhorn geführt wird. Betreut wird die Kinderschar von 23 JO- und 6 Renngruppen-Leitern, unterstützt durch einen J+S-Coach.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Ski alpin MEHR