×

Goggia und Suter dominieren das erste Training

Goggia und Suter dominieren das erste Training

Die Schweizer Speed-Frauen halten im ersten Training in Crans-Montana vorne mit.

Agentur
sda
vor 1 Monat in
Ski alpin
Corinne Suter fährt auf Zug um die Kurve.
Corinne Suter fährt auf Zug um die Kurve.
KEYSTONE/AP/Marco Trovati

Sofia Goggia und Corinne Suter, die Dominatorinnen der bisherigen Abfahrtssaison, waren auch im Hinblick auf die beiden Weltcup-Abfahrten der Frauen vom Freitag und Samstag in Crans-Montana die Schnellsten. Dritte wurde die Italienerin Elena Curtoni.

Die Vorjahres-Doppelsiegerin Lara Gut-Behrami bestätigte ihre gute Form auch im Wallis. Die Tessinerin, welche vorletzte Woche den Super-G von St. Anton gewonnen hatte, fuhr auf Platz 8 - und verlor dabei auf die zweifache Saisonsiegerin Goggia weniger als eine Sekunde. Joanna Hählen, der vor zwei Jahren in Crans-Montana nach einem Hin und Her wegen fehlerhafter Zeitmessung ein Podestplatz aberkannt worden war, wurde Zehnte.

Saison für Nina Ortlieb beendet

Das erste Training war auch geprägt von einem schweren Sturz der Österreicherin Nina Ortlieb. Die 24-Jährige, die im letzten Winter in Crans-Montana auf Platz 3 fuhr, verletzte sich am rechten Knie und musste ins Spital gebracht werden. Untersuchungen ergaben unter anderen einen Riss des vorderen Kreuzbands, einen Meniskusschaden und einen Riss der Patellasehne. Die Tochter des früheren Abfahrts-Olympiasiegers Patrick Ortlieb wird durch diese Verletzungen lange Zeit ausfallen.

Da Ortlieb mit dem Helikopter geborgen werden musste, war das Training für rund 45 Minuten unterbrochen.

Kommentieren

Kommentar senden