×

Dritter Sieg beim Glarner-Bündner für Domenic Schneider

Domenic Schneider gewinnt das Glarner-Bündner Kantonalfest. Der bald 30-jährige Schwinger auf dem Thurgau bodigt im Schlussgang den Nichtkranzer Niklas Lötscher mit dem ersten Zug.

Agentur
sda
20.05.24 - 18:41 Uhr
Schwingen
Der Thurgauer Domenic Schneider jubelt, sein Schlussgang-Gegner Niklas Lötscher aus dem Bündnerland verlässt den Ring
Der Thurgauer Domenic Schneider jubelt, sein Schlussgang-Gegner Niklas Lötscher aus dem Bündnerland verlässt den Ring
KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Der Bündner Teenager Lötscher, der eben erst den 18. Geburtstag gefeiert hatte, war gegen den 145-kg-Mann des Schwingklubs Ottenberg chancenlos. Das einseitige Duell der unterschiedlichen Gewichtsklassen dauerte nur drei Sekunden. Domenic Schneider triumphierte bei diesem Fest bereits zum dritten Mal nach 2015 und 2021. Lötscher erhielt im Rang 5a immerhin erstmals einen Kranz.

Mario Schneider im zweiten Rang sorgte für einen familieninternen Doppelsieg. Die Top-Favoriten Werner Schlegel und Armon Orlik folgten im dritten Rang. Die beiden hatten zum Festauftakt im ersten Gang nach einem attraktiven Duell gestellt. Im vierten Umgang fand der Bündner Orlik gegen Martin Roth den Weg zum Sieg nicht. Gleiches widerfuhr Schlegel gegen Domenic Schneider, der am Morgen als Einziger alle drei Gänge gewonnen hatte. Schlegel brachte Domenic Schneider an den Rand einer Niederlage, doch der spätere Festsieger konnte sich gerade noch ausdrehen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Schwingen MEHR