×

Spitzenkampf in Scuol lanciert

Tim Bollinger aus Nods führt bei den Paragliding-Schweizer-Meisterschaften in Scuol nach dem ersten Durchgang. Bei den Frauen setzte sich Yael Margelisch aus Verbier durch.

Südostschweiz
01.07.22 - 16:08 Uhr
Mehr Sport
Ab in die Lüfte: 88 Pilotinnen und Piloten nehmen diese Tage an den Paragliding-Schweizer-Meisterschaften  in Scuol teil.
Ab in die Lüfte: 88 Pilotinnen und Piloten nehmen diese Tage an den Paragliding-Schweizer-Meisterschaften in Scuol teil.
Pressebild Martin Scheel.

In Scuol findet diese Tage die Paragliding-Schweizer-Meisterschaften statt. Wie Swiss League, Schweizerischer Hängegleiter-Verband, am Freitag mitteilte, konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufgrund der ungünstigen Wetterbedingungen ihren ersten Durchgang erst am Donnerstagmittag starten.

Video Martin Scheel

Die 88 Pilotinnen und Piloten mussten eine Strecke von 47,5 Kilometern bei mässigen thermischen Bedingungen absolvieren.  Tim Bollinger, Schweizer Meisters von 2020 zeigte dabei sein ganzes Können.  Der Sohn des Weltmeisters von 1993, Hans Bollinger, benötigte gerade mal 59 Minuten für die Strecke. Auf dem zweiten Rang platzierte sich Urs Schönauer (Flawil) vor dem Weltcupsieger von Brasilien, Dominik Breitinger (Worben).

Bei den Frauen schnappte sich die amtierende Weltmeisterin Yael Margelisch (Verbier) den Tagessieg. Dicht gefolgt von der dreifachen Schweizermeisterin Emanuelle Zufferey (Martigny) und von Viera Schwery (Unterseen).

Die Organisatoren der Swiss Open 2022 rechnen mit einem weiteren Wertungsdurchgang am Samstag. (red)

Video Martin Scheel

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Mehr Sport MEHR