×

EM-Bronze für die Grüscherin Annik Kälin

Mit einem starken 800-Meter-Lauf sichert sich Annik Kälin an der EM in München Bronze. Es ist der grösste Erfolg in der bisherigen Karriere der Bündner Siebenkämpferin.

Südostschweiz
18.08.22 - 22:31 Uhr
Mehr Sport
Grosse Überraschung: Mit einem starken 800-Meter-Lauf zum Abschluss sichert sich Annik Kälin EM-Bronze im Siebenkampf.
Grosse Überraschung: Mit einem starken 800-Meter-Lauf zum Abschluss sichert sich Annik Kälin EM-Bronze im Siebenkampf.
Bild Keystone

Die Bündner Siebenkämpfer Annik Kälin schliesst ihren Wettkampf an den Leichtathletik-Europameisterschaften in München mit einem tollen Erfolg ab. Die 22-Jährige gewinnt Bronze, ihre erste Medaille an einer grossen Meisterschaft.

Im abschliessenden 800-m-Lauf, der nicht zu ihren Stärken gehört, stellte sie eine persönliche Bestzeit auf, dank der sie sich nicht mehr aus den Medaillenrängen verdrängen liess. Nur die belgische Siegerin Nafissatou Thiam und die Polin Adrianna Sulek lagen zuletzt vor der WM-Sechsten Kälin

Nebenbei stellte Kälin einen Schweizer Rekord auf. Mit den 6515 Punkten verbesserte sie ihre vor einem Monat an der WM in Eugene aufgestellte Bestleistung um 51 Punkte.

Kälin hatte sich am zwieten Tag in den 2. Zwischenrang vorgearbeitet. Sie lancierte den Kampf um die Medaillen mit einer persönlichen Bestweite von 6,73 m im Weitsprung. Der Speerwurf (46,72) war dann solid, mehr aber nicht.

Den Wettkampf aufgegeben hatte die Niederländerin Anouk Vetter. Durch den Ausfall der Olympia- und WM-Zweiten wurde wahrscheinlich ein zusätzlicher Podestplatz neben Thiam frei. (sda/red)

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Mehr Sport MEHR