×

Die Leichtathletik-Wettkämpfe vom Samstag in der Übersicht

Die Leichtathletik-Wettkämpfe vom Samstag in der Übersicht

Das passierte am zweiten Wettkampftag der Leichtathletik an den Olympischen Spielen in Tokio.

Agentur
sda
31.07.21 - 05:50 Uhr
Mehr Sport
Alles aufsaugen vom Olympia-Debüt: Hürdensprinterin Ditaji Kambundji kommt in Tokio über 100 m Hürden nicht über den Vorlauf hinaus
Alles aufsaugen vom Olympia-Debüt: Hürdensprinterin Ditaji Kambundji kommt in Tokio über 100 m Hürden nicht über den Vorlauf hinaus
KEYSTONE/EPA/LAURENT GILLIERON

Ditaji Kambundji (100 m Hürden): Für die Schweizer Meisterin über 100 m Hürden endete der olympische Wettkampf im Vorlauf. Bei ihrer ersten Olympia-Teilnahme blieb Ditaji Kambundji 23 Hundertstel über ihrer persönlichen Bestleistung, dem im Juni aufgestellten U20-Schweizer-Rekord (12,94). Mit ihren 13,17 Sekunden zollte Kambundji, mit 19 Jahren die jüngste Schweizer Leichtathletin in Tokio, dem Grossanlass etwas Tribut. Bei vier der letzten fünf Einsätzen war Kambundji unter 13,10 geblieben.

Lea Sprunger (400 m Hürden): Lea Sprunger ist der Auftakt in die Olympischen Spiele über 400 m Hürden geglückt. Die 31-Jährige senkte im Vorlauf ihren Saisonbestwert um 42 Hundertstel auf 54,74 Sekunden. Die Europameisterin von 2016 sicherte sich den Platz im Halbfinal mit der sechstbesten Zeit aller Athletinnen. Auf ihre persönliche Bestzeit - in diesen Bereich müsste Sprunger für den Final-Vorstoss voraussichtlich vorstossen - fehlten ihr rund sieben Zehntel.

Yasmin Giger (400 m Hürden): Für die erst 21-jährige Yasmin Giger, U20-Europameisterin von 2017, lag die Qualifikation für die Halbfinals bei ihrem Olympia-Debüt ausser Reichweite. Mit einer Laufzeit von 57,03 Sekunden blieb Giger in ihrem Vorlauf fast zwei Sekunden über ihrer persönlichen Bestzeit (55,25) und als Sechste am Schluss des Feldes.

Kommentieren

Kommentar senden