×

Diesmal gab es wieder Punktezuwachs

Am Wochenende waren die verschiedenen Juniorenteams des FC Davos im Einsatz. Dabei gab es einen Sieg und zwei Unentschieden zu verzeichnen.

Pascal
Spalinger
25.05.22 - 17:00 Uhr
Fussball
Die Davoser E-Junioren (in Blau) konnten eine Heimrunde austragen.
Die Davoser E-Junioren (in Blau) konnten eine Heimrunde austragen.
Pascal Spalinger

Die A-Junioren fuhren am Samstagnachmittag zu Rebstein, mussten den Heimweg nach einer 0:5-Niederlage aber ohne Punkte im Gepäck antreten. Ebenfalls am Samstag konnten die B-Junioren zu Hause gegen das in der Tabelle vor ihnen klassierte Landquart ein 1:1-Unentschieden erreichen. Zur Halbzeit führten die Gastgeber noch mit 1:0, mussten in der zweiten Spielhälfte aber noch den Ausgleich hinnehmen. Damit belegen sie in der Tabelle aktuell den siebten Platz. Die Cb-Junioren mussten ins Fürstentum Liechtenstein reisen und gegen Vaduz antreten. Schlussendlich setzte es eine 3:5-Niederlage ab, wodurch sich die Davoser in der Rangliste auf Rang neun wiederfinden. Etwas erfolgreicher waren die Db-Junioren: Sie erreichten im Ems ein 2:2-Remis. In der Tabelle belegt man damit den achten Platz. Und die Da-Junioren konnten gegen das Team Surselva einen klaren 6:0-Heimsieg feiern. Damit liegt die Equipe in der Tabelle auf dem guten zweiten Platz, drei Punkte hinter dem Leader, aber mit einem Spiel weniger.

E-Junioren spielten zu Hause

Ebenfalls aktiv waren die E-Junioren, die am Samstagmorgen ein Heimturnier austragen konnten. Sie konnten Eltern und Verwandten ihr Können zeigen und brillierten mit durchaus schon gepflegtem Spielaufbau. Zwar wurden die erzielten und erhaltenen Tore fleissig gezählt, doch letztendlich diente das Turnier vor allem dem Sammeln von Erfahrungen. Die Junioren waren mit viel Ehrgeiz und Kampfgeist, aber mindestens gleich viel Spass an der Sache dabei.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Fussball MEHR