×

Der FC Vaduz holt Leader Winterthur ein

Der FC Vaduz holt Leader Winterthur ein

Nebst dem FC Schaffhausen darf sich der FC Vaduz als der Gewinner der 15. Runde der Challenge League betrachten.

Agentur
sda
27.11.21 - 21:23 Uhr
Fussball
Der Vaduzer Trainer Mario Frick dürfte noch entspannter sein
Der Vaduzer Trainer Mario Frick dürfte noch entspannter sein
KEYSTONE/URS FLUEELER

Die Liechtensteiner siegten daheim gegen Stade Lausanne-Ouchy 2:1, banden auf diese Weise die Waadtländer in der Tabelle zurück und holten Leader Winterthur an. Dank der besseren Tordifferenz (plus 9 gegenüber plus 6) belegen die Winterthurer weiterhin den 1. Platz. Das Vaduzer Siegestor im Match gegen Stade Lausanne-Ouchy erzielte Cédric Gasser in der 56. Minute.

Der FC Aarau ging in Wil zweimal in Führung, musste aber zweimal den Ausgleich hinnehmen. Das Schlussresultat von 2:2 besiegelte Valon Fazliu, der in der 80. Minute einen Foulpenalty verwertete. Mit einem Sieg wäre Aarau auf den 3. Platz vorgestossen.

Telegramme und Rangliste

Vaduz - Stade Lausanne-Ouchy 2:1 (1:1). - 477 Zuschauer. - SR Odiet. - Tore: 23. Dobras 1:0. 33. Hadj 1:1. 56. Gasser 2:1.

Wil - Aarau 2:2 (0:1). - 760 Zuschauer. - SR Thies. - Tore: 45. Nije 0:1. 63. Zumberi 1:1. 70. Spadanuda 1:2. 80. Fazliu (Foulpenalty) 2:2. - Bemerkungen: 16. Lattenschuss Schneider (Aarau).

Rangliste: 1. Winterthur 15/26 (26:17). 2. Vaduz 15/26 (25:19). 3. Schaffhausen 15/23 (28:20). 4. Thun 15/23 (23:20). 5. Neuchâtel Xamax FCS 15/23 (25:23). 6. Aarau 15/22 (21:19). 7. Stade Lausanne-Ouchy 15/21 (21:19). 8. Wil 15/21 (27:26). 9. Yverdon 15/18 (17:20). 10. Kriens 15/6 (8:38).

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Fussball MEHR