×

Kinder dürfen OL-ABC lernen

Cool war es im wahrsten Sinn am vergangenen Freitag, als sechs Primarklassen mit über hundert eifrigen Schülern zur «sCOOL-Tour de Suisse»-Etappe um das Schulhaus Bünda antraten.

Davoser
Zeitung
10.06.24 - 07:00 Uhr
Freizeitsport
Auch das richtige Kartenlesen wird den Kindern an den Kursabenden beigebracht.
Auch das richtige Kartenlesen wird den Kindern an den Kursabenden beigebracht.
ps
Bei andauerndem nassem Schneefall und auf bald einmal morastigen Wiesen rannten die Kinder zielbewusst auf die rot-weissen Postenflaggen zu – ohne dass sich jemand über die garstigen Bedingungen beschwert hätte. Nach jeder OL-Runde waren sie trotzdem froh um die Pause im warmen Schulhausgang.

Vor 21 Jahren halfen die Davoser Schulen mit, einen Weltrekord für das «Guiness Book» der Rekorde aufzustellen. Über tausend hiesige Schüler nahmen am 23. Mai 2003 am allerersten «sCOOL-Tag» in Davos teil – einer Initiative des Schweizer OL-Verbands, das Breitensport-Pendant zur damaligen WM im eigenen Land. Und jetzt also «sCOOL»: Bewusst kurze Bahnen mit gut sichtbar gestellten Posten in kurzen Abständen, kindergerecht und sorgfältig vorbereitet vom «sCOOL»-Koordinator Robert Meier, der über das Jahr an gut 100 Orten im Land solche Etappen durchführt. Wenn dann die lokale OL-Gruppe Davos und die Klassenlehrer tatkräftig mithelfen, ist der Erfolg bei den Teilnehmern garantiert. Am Schluss des jeweiligen Halbtags wurden die Davoser OL-Königin und -König des Finals gekürt – Ruhm und Ehre für einen glücklichen Moment.

Einführungskurs für Kinder

Andi Hasler von der OL-Gruppe Davos (Tel. 079 563 88 32, hasler@sensalpin.ch) bietet an vier Donnerstagnachmittagen jeweils von 16.45 bis 18.15 Uhr einen Einführungskurs ins OL-Laufen an. Kinder und Jugendliche sind eingeladen, das Orientierungshandwerk in spannenden Übungen in einfachem Gelände zu erlernen. Erfahrene Leiter begleiten die Teilnehmenden, bis sie sich auch selbstständig von Posten zu Posten zurechtfinden. Der Kurs ist kostenlos, eine rasche Anmeldung wäre sympathisch. Zudem ist er aufbauend, und es wäre gut, an allen vier Kursdaten anwesend zu sein.

Treffpunkte sind: 13. Juni Schulhaus Bünda; 20. Juni Parkplatz Eau-là-là; 27. Juni Langlaufzentrum; 4. Juli Färich/Seilpark.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Freizeitsport MEHR