×

HCD bezwingt Meister Zug mit 5:3

Der HC Davos setzt ein dickes Ausrufezeichen. Gegen Meister Zug gelingt den Bündnern eine fast perfekte Partie. Dank dem 5:3 gibts den zweiten Sieg in Serie.

Roman
Michel
27.09.22 - 19:16 Uhr
Eishockey
Kollektiver Davoser Jubel: Der HCD bezwingt Meister Zug.
Kollektiver Davoser Jubel: Der HCD bezwingt Meister Zug.
Bild Jürgen Staiger / Keystone

Ticker

Schlusssirene

Aus und vorbei! Vier Spiele brauchte der HC Davos für den ersten Saisonsieg. Nach dem 7:0 gegen Kloten am Freitag klappts nun gleich nochmals. Und das zuhause gegen Meister Zug! Nach zweifachem Rückstand gewinnt der HCD mit 5:3. 

  • Der HCD zeigt ein perfektes Mitteldrittel, dreht dank Toren von Nussbaumer, Nygren und Rasmussen ein 1:2 in ein 4:2. 

  • Zwei Davoser Treffer fallen im Powerplay: das zwischenzeitliche 1:1 durch Nordström und später das 4:2 durch Rasmussen. 

  • Zug kommt ohne Goalie nochmals auf 3:4 ran. Chris Egli erlöst den HCD mit seinem Schuss ins leere Tor. 

Danke fürs Mitlesen. War ein spassiger Abend! Was verpasst? Dann gibts alles hier zum Nachlesen. Oder bald auch den ausführlichen Matchbericht. Bis zum nächsten Mal! 

 

59. Minute, TOOOOOOOOOR HCD, 5:3

Grosses Zittern? Papperlapapp! Chris Egli trifft ins leere Zuger Tor! Das ist die Entscheidung! Muss es doch sein, oder?

59. Minute, TOR EVZ, 4:3

Und ohne Genoni gehts ganz schnell. Da ist der Anschlusstreffer für Zug. Fabrice Herzog, Wieder ein Ex-Davoser. Die wissen halt, wo die Tore hier oben stehen...

58. Minute, 4:2

So, jetzt verlässt Genoni seinen Kasten. Alles auf tutti beim EVZ. 

57. Minute, 4:2

Jetzt vergibt auch Knak noch einen Hochkaräter. Ja, wenn sich das nicht rächt. Tagnes nimmt sein Timeout. 

56. Minute, 4:2

Da entwischt Prassl auf der rechten Seite. Der Davoser Stürmer wird aber abgedrängt. 4:2. Noch vier Minuten. 

55. Minute, 4:2

Der HCD zieht sich nun etwas zurück, ist aber beim Kontern gefährlich. Nordström wird etwas zu nah an Genoni angespielt. Da kann der Schwede die Scheibe nicht mehr eindrücken. 

52. Minute, 4:2

Da hat Schmutz das 5:2 auf dem Stock! Der Stürmer scheitert aber aus kurzer Distanz. Hei, solche Dinger solltest du eigentlich nicht liegen lassen. 

51. Minute, 4:2

Nach einer Zuger Druckphase kann sich der HCD mal wieder lösen. Und auf dem Videowürfel tickt die Uhr... Noch zehn Minuten. 

50. Minute, 4:2

3499 Fans sind heute Abend hier. Gut gezählt, würde ich meine. Hoffentlich noch ein paar wenige auch beim Liveticker mit dabei. 

Roman Michel ist Leiter Sport. Er arbeitet als Sportreporter und -moderator bei TV Südostschweiz. Weiter schreibt er für die gemeinsame Sportredaktion der Zeitung Südostschweiz und suedostschweiz.ch. Roman Michel studierte Journalismus und Organisationskommunikation und arbeitet seit 2017 für die Medienfamilie Südostschweiz.

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Eishockey MEHR