×

Fehlstart kostet Punkte

Fehlstart kostet Punkte

Der HC Davos hat gegen die ZSC Lions mit 2:3 verloren. Für Torhüter Gilles Senn und Captain Andres Ambühl endete die Partie in Zürich vorzeitig – aus unterschiedlichen Gründen.

René
Weber
19.01.22 - 04:30 Uhr
Eishockey

Nationaltrainer Patrick Fischer hat am Dienstagmittag die 25 Spieler bekannt gegeben, mit denen er im Februar das Olympiaturnier in Peking bestreiten wird. Sieben dieser Akteure standen wenige Stunden später im Zürcher Hallenstadion auf dem Eis. Christian Marti, Yannick Weber, Denis Hollenstein, Denis Malgin und Sven Andrighetto im Dress der ZSC Lions, Andres Ambühl und Enzo Corvi für den HC Davos. Letztgenannter war es, der als erster Olympiafahrer auf sich aufmerksam machte. Mit Corvis Schuss hatte ZSC-Goalie Ludovic Waeber aber keine Probleme.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!