×

Mit zu viel Alkohol im Blut verunfallt

Mit zu viel Alkohol im Blut verunfallt

In San Vittore hat sich am Sonntag ein Selbstunfall mit einem Personenwagen ereignet. Ein Mann wurde dabei leicht verletzt.

Südostschweiz
17.01.22 - 10:14 Uhr
Polizeimeldungen
Ein 65-jähriger Mann verunfallte mit seinem Auto bei San Vittore - er war fahrunfähig unterwegs.
Ein 65-jähriger Mann verunfallte mit seinem Auto bei San Vittore - er war fahrunfähig unterwegs.
17. Januar 2022 / Kantonspolizei Graubünden

Der 65-Jährige ist am Sonntag gegen 15.15 Uhr auf der Alpstrasse in Richtung Monti di Giova unterwegs gewesen, um mit seinem Hund spazieren zu gehen. Dabei prallte er mit der linken Front seines Fahrzeugs gegen eine  Mauer am Strassenrand.

Wie die Kantonspolizei Graubünden am Montag mitteilte, korrigierte der Mann anschliessend scharf nach links, worauf das Fahrzeug drei Meter den Abhang hinunterstürzte und gegen eine Baumgruppe prallte.

Der Mann konnte selbständig aussteigen. Er zog sich Schnittverletzungen an den Händen zu. Ein Ambulanzteam leistete Erste Hilfe.

Für die Bergung des Fahrzeuges stand die Feuerwehr Bassa Mesolcina im Einsatz. Der Lenker wurde als fahrunfähig eingestuft, ein Atemalkoholtest war positiv. (so)

Kommentieren

Kommentar senden

SO-Reporter

Euer Foto auf unserem Portal

Habt Ihr etwas gesehen oder gehört? Als Leserreporter könnt Ihr uns Bilder, Videos oder Inputs ganz einfach per WhatsApp an die Nummer 079 431 96 03 senden.

Kontakt hinzufügen WhatsApp Nachricht senden

Mehr zu Polizeimeldungen MEHR