×

Gleich vier Unfälle an einem Tag

Am Donnerstag hat es im Kanton Glarus vier Verkehrsunfälle gegeben. Zwei Personen erlitten leichte Prellungen. Zwei Hunde wurden unbestimmt verletzt.

Südostschweiz
16.09.22 - 10:43 Uhr
Polizeimeldungen

In Elm kam am Donnerstag eine 21-Jährige wegen Sekundenschlaf von der Strasse ab. Um 16.15 Uhr verlor sie in der Kurve vor dem Meissenboden in Richtung Elm die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Dieses kollidierte zuerst rechts mit dem Strassenzaun, überfuhr beide Fahrbahnen und durchbrach daraufhin den linken Strassenzaun. Der Wagen fuhr die angrenzende Böschung hinunter und kam erst im Sernf zum Stillstand. Beim Unfall wurde niemand verletzt. Das Fahrzeug hat einen Totalschaden. Zudem wurden Zäune beschädigt, wie die Kantonspolizei Glarus mitteilt. Beim Unfall wurde niemand verletzt.

Zwei Unfälle in Bilten

Ebenfalls am Donnerstag um 11 Uhr fuhr ein 60-Jähriger in Bilten zwei Hunde an. Diese liefen mutmasslich ohne Leine auf die Strasse und wurden vom Auto erfasst. Die Hunde wurden dabei unbestimmt verletzt. Der 60-jährige Lenker und der Hundehalter hatten nach dem Unfall zwar Kontakt, tauschten aber ihre Kontaktangaben nicht aus. Die Kantonspolizei Glarus ersucht den Hundehalter, sich bei ihnen zu melden. Ebenfalls werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfall auf der Linth-Escherstrasse machen können.

Später am Nachmittag gab es auch auf der Schäniserstrasse in Bilten einen Unfall. Ein Lenker war in Richtung Bilten unterwegs. Er bemerkte zu spät, dass die beiden Lenkerinnen vor ihm anhielten. Bei der Auffahrkollision wurde der mittlere Wagen gegen den vordersten geschoben. Beim Unfall wurde niemand verletzt. Die Fahrzeuge wurden beschädigt.

Kollision in Glarus

Um 16.25 Uhr kam es auf der Landstrasse in Glarus zu einem Verkehrsunfall. Der Lenker eines Lieferwagens wollte von der Zollhausstrasse in die Landstrasse einbiegen. Dabei übersah der 47-Jährige ein vortrittsberechtigtes Auto und es kam zu einer Kollision. Der Beifahrer des Lieferwagens sowie die Lenkerin des Autos erlitten beim Unfall leichte Prellungen. Die Ambulanz brachte sie zur Kontrolle ins Kantonsspital Glarus. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. (kapo/gos)

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR