×

Fahrunfähig in Gartenmauer gedonnert

In der Nacht auf Sonntag hat ein angetrunkener Autofahrer in Maienfeld einen Selbstunfall verursacht. Es entstand ein erheblicher Sachschaden, verletzt wurde aber niemand.

Südostschweiz
18.09.22 - 10:40 Uhr
Polizeimeldungen
In die Gartenmauer: Bei der Kollision entstand erheblicher Sachschaden.
In die Gartenmauer: Bei der Kollision entstand erheblicher Sachschaden.
Bild Kantonspolizei Graubünden

Gemäss der Kantonspolizei Graubünden fuhr um drei Uhr morgens ein 31-jähriger Mann Richtung Vilters, als er im Bereich der Kreuzung Landstrasse die Herrschaft über sein Auto verlor und anschliessend mit einer Gartensteinmauer kollidierte. Dort kam das Fahrzeug zum Stillstand. Der Mann blieb unverletzt.

Der Lenker wurde als fahrunfähig eingestuft, worauf eine Blut- und Urinprobe veranlasst wurde. Die Kantonspolizei Graubünden klärt den genauen Unfallhergang jetzt ab. (red)

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR