×

Einbrecher-Duo erbeutet 20’000 Franken 

Einbrecher-Duo erbeutet 20’000 Franken 

Die Kantonspolizei Graubünden hat zwei Männer gefasst, die im Dezember insgesamt 13 Einbrüche in Chur begangen haben. Beide zeigten sich geständig. 

Südostschweiz
29.12.21 - 11:20 Uhr
Polizeimeldungen
Im Dezember brachen zwei Männer in mehreren Verkaufsgeschäfte und öffentliche Gebäude in Chur ein. 
Im Dezember brachen zwei Männer in mehreren Verkaufsgeschäfte und öffentliche Gebäude in Chur ein. 
Bild Kantonspolizei Graubünden (Symbolbild)

Bei den Einbrechern handle es sich um einen 33-Jährigen und einen 39-Jährigen, wie die Kantonspolizei Graubünden am Mittwoch mitteilte. Zu zweit begingen sie vom 8. Dezember bis 24. Dezember 2021 insgesamt 13 Delikte – vereinzelt war der 33-jährige Mann alleine tätig. Dabei suchten sie verschiedene Verkaufsgeschäfte sowie öffentliche Gebäude heim und erbeuteten ein Deliktgut von über 20’000 Franken. Durch die Einbrüche entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 21’000 Franken. 

Die zwei Beschuldigten werden bei der Staatsanwaltschaft Graubünden zur Anzeige gebracht. Gegen den 39-Jährigen aus Bosnien und Herzegowina werden zudem fremdenpolizeiliche Massnahmen geprüft. 

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Polizeimeldungen MEHR