×

Gastgebende Bundesräte sind bereit für Friedenskonferenz

Bundespräsidentin Viola Amherd sieht in der am Samstag beginnenden Konferenz auf dem Bürgenstock NW ein «Engagement der internationalen Gemeinschaft» für einen Frieden in der Ukraine. Es braucht laut Aussenminister Ignazio Cassis aber «viele weitere» Schritte.

Agentur
sda
15.06.24 - 09:58 Uhr
Politik
Die letzten Vorbereitungen für den Friedensgipfel auf dem Bürgenstock laufen. Die gastgebenden Bundesräte zeigen sich bereit für den Mega-Anlass. (Archivbild)
Die letzten Vorbereitungen für den Friedensgipfel auf dem Bürgenstock laufen. Die gastgebenden Bundesräte zeigen sich bereit für den Mega-Anlass. (Archivbild)
KEYSTONE/EDA/FDFA/POOL/Pascal Lauener

In einem gemeinsamen Social-Media-Video, das in der Nacht auf Samstag verbreitet wurde, hielten die beiden Bundesräte fest, dass alles bereit sei, um am Samstagnachmittag die rund hundert internationalen Delegationen im Nidwaldner Luxusresort zu empfangen. Das Treffen, an dem 57 Staats- und Regierungschefs aus dem Westen und aus Ländern des globalen Südens teilnehmen werden, solle «ein gemeinsames Verständnis für den Weg zum Frieden» schaffen, wiederholte Amherd.

Aussenminister Cassis formulierte das Ziel, «Vertrauen für einen ersten Schritt» zu schaffen. Es werde aber «viele weitere» brauchen.

Zum Abschluss des zweitägigen hochrangigen Treffens am Sonntag soll eine Erklärung verabschiedet werden mit einem Fahrplan für die nächsten Schritte.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Politik MEHR