×

Plötzlich ist eine Kanti Linth für die Regierung ein Thema

Plötzlich ist eine Kanti Linth für die Regierung ein Thema

Über Jahre wollte die St. Galler Regierung nichts davon wissen. Nun hält sie eine Kantonsschule im Linthgebiet, konkret in Rapperswil-Jona, für eine Option. Stehen könnte sie in 10 bis 25 Jahren.

Pascal
Büsser
vor 1 Monat in
Politik

Jahrelang kämpften Politiker aus See-Gaster für eine Kantonsschule im Linthgebiet. Zuerst anstelle eines Kanti-Neubaus im Toggenburg. Als die Regierung auf dem heutigen Standort Wattwil beharrte, brachten Vertreter aus See-Gaster eine Zwei-Standort-Strategie ins Spiel – das war 2018. Auch davon wollte die Regierung nichts wissen. Inzwischen hat die St. Galler Bevölkerung abgesegnet, dass ab 2023 ein neuer Campus Wattwil entsteht – für 108 Millionen Franken. Der Campus umfasst einen Kanti-Neubau sowie die Erneuerung des Berufs- und Weiterbildungszentrums (BWZ) Toggenburg.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren