×

Drei weitere Vorlagen klar angenommen

Drei weitere Vorlagen klar angenommen

Die Stimmbevölkerung in Rapperswil-Jona gibt grünes Licht für einen Wettbewerb für den Ausbau des 
Schulhauses Schachen, mehr Hochwasserschutz an der Jona und einen Fonds für Freiwilligenarbeit.

Christine
Schibschid
vor 1 Monat in
Politik

Am wenigsten umstritten an der Urne in Rapperswil-Jona war am gestrigen Sonntag der Wettbewerbskredit von 400 000 Franken für den geplanten Ausbau des Schulhauses Schachen in Jona. 78 Prozent der Stimmenden votierten bei diesem Punkt mit Ja, nur 22 Prozent legten ein Nein in die Urne.

«Aufgrund des Resultats können wir nun den Wettbewerb erarbeiten und voraussichtlich im September ausschreiben», sagt Stadtrat Kurt Kälin. Wenn alles rund laufe, könne bei der Bürgerversammlung Ende 2022 über einen Projektierungskredit abgestimmt werden.