×

Bundesrat sieht Sanierung des Spöls als dringend an

Bundesrat sieht Sanierung des Spöls als dringend an

Erstmals hat sich der Bundesrat zur PCB-Belastung im Spöl geäussert. Für Bern ist klar: Die Verunreinigung belastet die Umwelt stark. Der Druck, rasch zu handeln, wächst.

Fadrina
Hofmann
vor 4 Monaten in
Politik

Wie schätzt der Bundesrat die Situation am Spöl ein? Diese Frage von Jon Pult ist am Montag in der Fragestunde im Nationalrat beantwortet worden, und die Antwort lautet: «Die bestehende Verunreinigung des Spöl mit PCB belastet die Umwelt stark. Die Sanierung des Flusses ist daher auch aus Sicht des Bundes dringend geboten.» Vertreter der Bundesämter für Energie und Umwelt hätten deshalb in der Task Force Spöl mitgearbeitet, die vom Kanton Graubünden gegründet wurde und zu der noch Vertreter des Schweizerischen Nationalparks und der Engadiner Kraftwerke AG gehören.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren