×

Die Kantonsstrasse bei Mühlehorn wird verbreitert

Die Kantonsstrasse bei Mühlehorn wird verbreitert

Die Erschliessungsstrasse Tiefenwinkel in Mühlehorn muss saniert werden. Der Regierungsrat hat das Ausführungsprojekt genehmigt.

Südostschweiz
vor 2 Monaten in
Politik
Sanierung: Die Erschliessungsstrasse Tiefenwinkel wird ausgebaut und verbreitet.
KANTON GLARUS

Die Erschliessungsstrasse Tiefenwinkel in Mühlehorn muss saniert werden, weil die vorhandenen Werkleitungen veraltet sind. Die Gemeinde Glarus Nord will im Zusammenhang mit den Sanierungsarbeiten die Erschliessung des Baugebiets im Tiefenwinkel verbessern und die Strasse ausbauen, wie sie in einer Mitteilung schreibt.

Breitere Strasse ermöglicht Kreuzungen

Die Erschliessungsstrasse Tiefenwinkel wird auf einer Länge von etwa 250 Meter ausgebaut und auf 5,50 Meter verbreitert. Die neuen Abmessungen der Strasse erlauben das Kreuzen von Lastwagen mit Autos. Die Verbreiterung der Strasse erfolgt zu Lasten der Gemeinde Glarus Nord.

Für den Langsamverkehr werden gesicherte Wege durch den Baustellenbereich eingerichtet, heisst es weiter. Die Hauptarbeiten dauern vom April 2021 bis voraussichtlich Ende 2021. Die Schweizerische Bundesbahnen haben dem Projekt bereits zugestimmt.

1,73 Millionen Franken für Projekt

Die Kosten werden auf total 1,73 Millionen Franken veranschlagt. Der Kanton trägt die Kosten für die Sanierung der bestehenden Strassenfläche (0,75 Mio. Fr.). Die Kosten für den Strassenausbau trägt die Gemeinde Glarus Nord. (so)

Kommentieren

Kommentar senden