×

Zwischen Solidarität und Eigenständigkeit

Zwischen Solidarität und Eigenständigkeit

Die Schweizerische Konferenz für Sozialhilfe (Skos) empfiehlt, dass Sozialhilfebezüger für den Kauf von Hygienemasken unterstützt werden sollen. Dafür aufkommen sollen die kantonalen Sozialämter. Im Kanton Graubünden wird die Empfehlung derzeit geprüft. Die Meinungen in der Politik gehen auseinander.

Bernhard
Aebersold
vor 9 Monaten in
Politik

Für jemanden, der ohnehin schon jeden Franken mehrmals umdrehen muss, stellt der Kauf von Schutzmasken eine Herausforderung dar. Eine Herausforderung, die man seit der Einführung der Maskentragpflicht nicht mehr umgehen kann. Für Familien, die auf den ÖV angewiesen sind und von der Sozialhilfe leben, kann der Kauf von Schutzmasken ein Loch ins ohnehin schon knappe Haushaltsbudget reissen.