×

Zwei Monate sind eine kleine Ewigkeit

Zwei Monate sind eine kleine Ewigkeit

In neun Wochen sind Wahlen. Vier Glarner Kandidaten sind bekannt. Es könnten durchaus noch mehr werden, wie ein Rückblick zeigt.

Daniel
Fischli
vor 2 Jahren in
Politik

Der grüne Landrat Mathias Zopfi aus Engi greift die beiden bisherigen Glarner Ständeräte an. Das hat er am Montag bekannt gegeben. Thomas Hefti (FDP) und Werner Hösli (SVP) müssen also einen echten Wahlkampf führen. Für den einzigen Glarner Sitz im Nationalrat ist bis heute jedoch erst die Kandidatur von Martin Landolt (BDP) bekannt, der den Kanton seit zehn Jahren in der grossen Kammer vertritt.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren