×

Verteidung von Demokratie und Freiheit

Ich frage mich manchmal, was der «Kollektive Westen» in einem bestimmten Land verteidigt? Die Schweiz hat vier lokale Sprachen, welche in der Schule unterrichtet werden, die Russische Föderation hat 170 lokale Sprachen, wovon 80 in der Schule unterrichtet werden, und das Land, in dem die «westlichen Werte» verteidigt werden, hat fünf lokale Sprachen, wovon die grösste Minderheitssprache verboten ist. Und wie war das mit Demokratie, wo im besagten Land jede Opposition verboten ist und die Oppositionsführer im Gefängnis sitzen? Und wie war das noch mal mit der Korruption, wo 95 % aller Hilfsgüter einfach «verschwinden», um dann in den Ladenketten des Landes wieder aufzutauchen? Also da frage ich mich wirklich, welche Werte dort verteidigt werden? Ja ja, es sind die Werte des schweizerischen Bundesrates und der rot-grünen Mehrheit (Mitte & FDP zählen zu Rot), aber sicher nicht diejenigen des Schweizer Volkes.

Stephan Wildisen
24.09.22 - 20:25 Uhr
Leserbrief
Ort:
Igis
Kommentieren
Kommentar senden

Die (offenbar Mehrheit der) Europäer und Schweizer (inklusive Natallia Hersche) bewirken gemäss meiner Analyse das Gegenteil dessen, was sie meinen. Die Werte von Selenski seien unsere Werte, die wir verteidigen müssten.
https://www.youtube.com/watch?v=B3RzjcqJ9HE
https://www.youtube.com/watch?v=edvCuWYHyKg
Meine Werte sind das Gegenteil der offiziellen U(SA)kraine. Meine Werte sind die des Arztes Allende (lupenrein demokratisch gewählt, und in einem blutigen Putsch am 9/11 1973 (vgl. Maidan), es war auch ein Dienstag, durch den US-Menschenrechtsexperten Pinochet ersetzt). Allende wurde durch die Schweiz nicht nur nicht unterstützt, sondern die Schweizer Regierung stand sogar für die Gegenseite, meines Wissens.
Unsere Werte?
https://www.workzeitung.ch/2019/11/chiles-praesident-bodigt-sein-volk-m…
Unsere Medien?
Offenbar glauben viele Konsumenten, dass "das Riesen-AKW Saporischschja, besetzt von Russen, ständig von Russland beschossen wird" und "Russland seine eigene Pipelines, Nordstream 1 und Nordstream 2, zerstörte" (während die dieser Tage neueröffnete Pipeline Norwegen-Polen, die die erstgenannten kreuzt, unberührt intakt ist).
https://www.youtube.com/watch?v=XJqCDR1nPmI#t=32m20s
Deutsches Aussenministerium, Peter Ptassek, bezeichnet das Video über Baerbock als "Russische Desinformation", entgegen der Tatsache, dass die Haltung Baerbocks eh eindeutiger nicht sein könnte.
https://www.youtube.com/watch?v=qxp5c4Ehgjo
Denken wir mündigen Bürger selbst? Dürfen wir? Wollen wir? Oder lassen wir vordenken, wie Kleinkinder ihre Eltern?
Die aktuelle Rede des Aussenministers des grössten Landes der Erde wird veröffentlicht, und im "FREIEN Westen" wird der Publizist attackiert; weil er quasi "ohne Jugendschutz", "ohne Bedienungsanleitung", seinem erwachsenen Publikum die Rede, die die UNO-Delegierten hören durften, nicht vorenthielt:
https://www.20min.ch/story/roger-koeppels-weltwoche-fuer-abdruck-von-la…
https://www.youtube.com/watch?v=xRGBGJdBFhw
Und Selenski darf an der UZH uns Ur-Schweizer schulmeistern, dass "Die Neutralität der Schweiz nicht mehr zeitgemäss ist":
https://www.watson.ch/international/ukraine/701673729-selenskyj-an-uni-…
Meine Meinung: Oje, was wurde – und wird – aus dieser armen Welt. Ich sehe das Gegenteil des damals so formulierten Volkes der "Dichter und Denker". Wir, die "heutigen Indianer", die das Denken ultimativ essenziell nötig hätten:
Mein Leserbrief im Beobachter 19/2022 (16. Sept.):
https://www.bildhochladen.de/images/2022/09/23/BeobachterLeserbrief16.9…

Die meisten Europäer und Schweizer (inklusive Natallia Hersche) bewirken gemäss meiner Analyse das Gegenteil dessen, was sie meinen. Die Werte von Selenski seien unsere Werte, die wir verteidigen müssten.
https://www.youtube.com/watch?v=B3RzjcqJ9HE
https://www.youtube.com/watch?v=edvCuWYHyKg
Meine Werte sind das Gegenteil der offiziellen U(SA)kraine. Meine Werte sind die des Arztes Allende (lupenrein demokratisch gewählt, und in einem blutigen Putsch am 9/11 1973 (vgl. Maidan), es war auch ein Dienstag, durch den US-Menschenrechtsexperten Pinochet ersetzt). Allende wurde durch die Schweiz nicht nur nicht unterstützt, sondern die Schweizer Regierung stand sogar für die Gegenseite, meines Wissens.
Unsere Werte?
https://www.workzeitung.ch/2019/11/chiles-praesident-bodigt-sein-volk-m…
Unsere Medien?
Offenbar glauben viele Konsumenten, dass "das Riesen-AKW Saporischschja, besetzt von Russen, ständig von Russland beschossen wird" und "Russland seine eigene Pipelines, Nordstream 1 und Nordstream 2, zerstörte" (während die dieser Tage neueröffnete Pipeline Norwegen-Polen, die die erstgenannten kreuzt, unberührt intakt ist).
Deutsches Aussenministerium, Peter Ptassek, bezeichnet das Video über Baerbock als "Russische Desinformation", entgegen der Tatsache, dass die Haltung Baerbocks eindeutiger nicht sein könnte.
https://www.youtube.com/watch?v=qxp5c4Ehgjo
Denken wir mündigen Bürger selbst? Dürfen wir? Wollen wir? Oder lassen wir vordenken, wie Kleinkinder ihre Eltern?
Die aktuelle Rede des Aussenministers des grössten Landes der Erde wird veröffentlicht, und im "FREIEN Westen" wird der Publizist attackiert; weil er quasi "ohne Jugendschutz", "ohne Bedienungsanleitung", seinem erwachsenen Publikum die Rede, die die UNO-Delegierten hören durften, nicht vorenthielt:
https://www.20min.ch/story/roger-koeppels-weltwoche-fuer-abdruck-von-la…
https://www.youtube.com/watch?v=xRGBGJdBFhw
Und Selenski darf an der UZH uns Ur-Schweizer schulmeistern, dass "Die Neutralität der Schweiz nicht mehr zeitgemäss ist":
https://www.watson.ch/international/ukraine/701673729-selenskyj-an-uni-…
Meine Meinung: Oje, was wurde – und wird – aus dieser armen Welt. Ich sehe das Gegenteil des damals so formulierten Volkes der "Dichter und Denker". Wir, die "heutigen Indianer", die das Denken ultimativ essenziell nötig hätten:
Mein Leserbrief im Beobachter 19/2022 (16. Sept.):
https://www.bildhochladen.de/images/2022/09/23/BeobachterLeserbrief16.9…

Hallo Stephan
Es freut mich sehr, dass Sie darauf aufmerksam machen was von unserer Politik und den nur noch linken Medien verschwiegen wird.
Herzlichen Dank für Ihren Kommentar.
Bin überrascht, dass er von der Redaktion frei gegeben wurde.

Mehr Kommentare anzeigen