×

Einmalige Singferien in Davos

Die neunte Ausgabe der Davos Festival Singwoche brachte wieder zahlreiche Singbegeisterte nach Davos. Unter der Co-Leitung von Onna Stäheli und Timo Waldmeier erarbeiteten die Teilnehmenden ein anspruchsvolles Repertoire und besuchten verschiedenste Workshops.

Davoser
Zeitung
25.02.24 - 07:00 Uhr
Kultur
Das Schlusskonzert mit dem Davoser Singwochechor und dem Modulor Quartet fand in der Kirche St. Johann in Davos Platz statt.   
Das Schlusskonzert mit dem Davoser Singwochechor und dem Modulor Quartet fand in der Kirche St. Johann in Davos Platz statt.  
zVg/Davos Festival, Akvilė Šileikaitė

Dass die Singwoche einen festen Platz in der Chorszene hat, bestätigte die grosse Nachfrage: 60 Singbegeisterte aus acht Kantonen und sogar aus Deutschland kamen in Davos zusammen, darunter auch viele Ein- und Zweitheimische, die bereits seit vielen Jahren teilnehmen. Sie waren besonders gespannt auf die neue Co-Leitung, die Festivalintendant Marco Amherd eingeladen hat. Sechs Chorproben und vier Workshops boten zahlreiche Möglichkeiten, die eigene Stimme zu erforschen und zu entwickeln. «Ich wollte wieder einmal Singferien machen und bin sofort auf das Angebot in Davos gestossen», berichtet eine Teilnehmende, die zum ersten Mal dabei war. «Was hier in Davos geboten wird, ist einmalig.»

Fünf Konzerte in ganz Davos

Auf dem Programm der Singwoche standen auch fünf öffentliche Konzerte. Das Modulor Quartet begeisterte das Publikum in vormittäglichen Kurzkonzerten mit erlesener Instrumentalmusik. Astor Piazzollas Libertango sorgte im Bahnhof Davos Platz genauso für gute Laune wie Musik von Antonín Dvořák im Zentrum Guggerbach und in der Migros Symondpark. Eine weitere Facette seines Könnens zeigte das Modulor Quartet während der Abendmusik am Mittwoch in der Kirche St. Theodul. Stimmungsvoll präsentierten die vier Musikerinnen und Musiker zwei Fantasien von Henry Purcell und das Streichquartett von Maurice ­Ravel.

Zum grossen Finale der Singwoche, dem Schlusskonzert am Samstag, gab das ­Ensemble eine eindrückliche Fassung von Dvořáks Amerikanischem Quartett zum Besten. Den Höhepunkt des Konzerts bildete der klangvolle Auftritt des Singwochechors, der mit Liedern in vier Sprachen brillierte. Beim anschliessenden Glühweinapéro, offeriert vom Verein Freunde Davos Festival, liessen Teil­nehmende und Publikum die Singwoche gemütlich ausklingen.

Die nächste Davos Festival Singwoche ­findet vom 10. bis 15. Februar 2025 statt.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Kultur MEHR