×

Zwei Bündner Museen mit Diplomen ausgezeichnet

Gleich zwei Museen aus Graubünden sind unter den 60 europäischen Museen zu finden, die für den diesjährigen ­Museumspreis European Museum Of The Year (EMYA) nominiert wurden.

Südostschweiz
10.05.22 - 11:00 Uhr
Kultur & Musik
Ausgezeichnet: Das Domschatzmuseum Chur (im Bild) wurde neben Museo Moesano aus San ­Vittore für den EMYA-Preis nominiert.
Ausgezeichnet: Das Domschatzmuseum Chur (im Bild) wurde neben Museo Moesano aus San ­Vittore für den EMYA-Preis nominiert.

Das Domschatz­museum Chur und das Museo Moesano aus San ­Vittore konnten ihre Institutionen an der EMYA-­Konferenz im estländischen Tartu vor rund 250 Museumsvertreterinnen und -vertretern aus 27 Ländern präsentieren, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Die Konferenz fand vom 4. bis 8. Mai statt. Dem Vertreter des Museo Moesano, Nicola Castelletti, und den Vertreterinnen des Domschatzmuseums Chur, Anna Barbara Müller und Laetizia Christoffel, wurde in Tartu ein Diplom für die Nominierung überreicht. Der Hauptpreis wird an ein Museum vergeben, das einen wichtigen ­Beitrag zum Verständnis der Welt sowie zur Entwicklung neuer Paradigmen und professioneller ­Standards in Museen leistet. Gewonnen hat ihn das Museum Of The Mind in den Niederlanden. (red)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Kultur & Musik MEHR