×

«Nomadland» und andere preisgekrönte Filme

«Nomadland» und andere preisgekrönte Filme

Der neue Kulturplatz Davosam Arkadenplatz bietet mitten im Bergsommer ein bunt durchmischtes Kino- und Theaterprogramm für laue und regnerische Abende – für Gross und Klein.

Davoser
Zeitung
vor 3 Monaten in
Kultur & Musik
«Nomadland» wurde 2021 mit einem Oscar ausgezeichnet.
zVg/WDSMPS

Auf dem Programm stehen preisgekrönte aktuelle Kinofilme jeweils um 20 Uhr: Am Samstag, 17. Juli, «Nomadland», der 2021 mit einem Oscar ausgezeichnete Film von Chloé Zhao über die modernen Nomaden Amerikas, «aussortierte», entwurzelte, aber nicht heimatlose Menschen wie die verwitwete Fern. Sie hat ihren Mann und ihren Job verloren und bricht von Nevada auf ins Irgendwo – von Job zu Job, von Parkplatz zu einem freien Raum.

Am Dienstag, 20. Juli, folgt «Gianerica», ein Schweizer Dokumentarfilm über das Künstlerpaar Erika und Gian Pedretti: Wie konnten sie, die gemeinsam fünf Kinder grossgezogen haben und zeitweilig äusserst bescheiden lebten, die Balance zwischen Leben und Kunst halten? «Poesie», sagen sie, «sei ein Mittel, dem Unglück und dem Unrecht etwas entgegenzusetzen.» Die Regisseurin Lucienne Lanaz kommt an den Kulturplatz Davos und berichtet über die Entstehung dieser filmischen Reise durch das Leben, Denken und Gestalten des beeindruckenden Künstlerpaars.

Ende Juli stehen Film-Action und Film-Drama auf dem Programm: Donnerstag, 29. Juli, kommt «The Marksman», ein neuer Film von Robert Lorenz über einen pensionierten Scharfschützen und seinen Kampf mit der Drogenmafia an der mexikanischen Grenze. Am Samstag, 31. Juli, folgt der ebenfalls neue prämierte Film für alle Billie Holyday Fans: «The United States vs. Billie Holyday» von Lee Daniels.

Für Familien ist ebenfalls gesorgt am Kulturplatz Davos: Am Mittwoch, 21. Juli, um 17 Uhr kommt die Freiburger Puppenbühne mit «Kasper und der Zauberberg» an den Kulturplatz, präsentiert von der Kunstgesellschaft Davos. Und am Sonntag, 25. Juli, um 17 Uhr gibt es den Kinder-Trickfilm «Yakari» (ab 6 Jahren) über den grossen Traum des jungen Sioux Yakari, der eines Tages auf dem ungezähmten Wildpferd Kleiner Donner die Welt entdecken möchte.

Die Türen sind geöffnet, die Getränkegekühlt und die rote Popcornmaschine parat. Der Kulturplatz Davos heisst sein Publikum willkommen.

Sämtliche Tickets sind online unter www.kulturplatz-davos.ch, über die Ticket-Hotline 0900 441 441 oder in jeder Post­filiale erhältlich. (pd)


 

Gianerica: Gian und Erica Pedretti.

Kommentieren

Kommentar senden