×

Ab jetzt heisst es wieder: Achtung Alphornbläser

In Flims ist Anfang Jahr eine private Hinweistafel gestohlen worden. Heute ist nicht nur das Original wieder zurück. 

Elea
Bank
26.02.22 - 16:00 Uhr
Ereignisse
Doppelte Freude: Jean-Pierre Thomas (links) und Partick Gansner von der Firma Signal AG haben gemeinsam mit Andres Hartmann von der Somedia (rechts) und Astrid Lampert die neue Tafel eingeweiht.
Doppelte Freude: Jean-Pierre Thomas (links) und Partick Gansner von der Firma Signal AG haben gemeinsam mit Andres Hartmann von der Somedia (rechts) und Astrid Lampert die neue Tafel eingeweiht.
Bild Sina Iten

Der Schock war gross bei Astrid Lampert, als anfangs Januar ihre geliebte Alphorntafel vor dem Haus in Flims verschwunden war. Die rot-weisse Hinweistafel mit dem Alphornbläser erinnert sie an ihren verstorbenen Ehemann.  Über den Diebstahl wurde in verschiedenen Medien berichtet, sodass die Flimserin sogar Fanpost und Solidaritätsbekundungen aus Zürich erreichten. Einige Wochen später lag die Originaltafel plötzlich wieder in Astrids Vorgarten. Zwar ohne die notwendige Halterung, aber sie war wieder da. 

Doppelte Freude

Doch nicht nur die Rückkehr des emotionalen Erinnerungsstücks machte die Flimserin überglücklich. Im Hintergrund hat nämlich die Südostschweiz zusammen mit der Firma Signal AG in Bad Ragaz bereits ein Duplikat erstellen lassen. Nun stehen aber nicht zwei Tafeln in Flims. Das wiedergewonnene Original wird künftig ihr Ferienhaus in Brambrüesch schmücken, während die neue Tafel den bekannten Standort direkt vor dem Haus einnimmt.

An der feierlichen Übergabe am Freitagmorgen waren neben den Monteuren der Firma Signal AG und Vertretern der Somedia auch Nachbarn, Freunde und Bekannte mit dabei. Musikalisch begleitet wurde die kleine Feier – wie es sich gehört – von Alphornklängen.

Elea Bank ist freie Mitarbeiterin bei der «Südostschweiz» und wirkt in der Bild- und Onlineredaktion mit. Sie studiert aktuell im sechsten Semester Multimedia Production an der Fachhochschule Graubünden und schliesst im September 2022 ihr Bachelorstudium ab.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Ereignisse MEHR