×

Pure Zerstörungswut

Pure Zerstörungswut

Die Verantwortlichen der Spielwerkstatt Karambuli trauten ihren Augen kaum, als sie kürzlich ihren Waldspielgruppen-Platz im Mattawald inspizierten.

Andri
Dürst
vor 6 Monaten in
Ereignisse
Ganz offensichtlich wurden hier sinnlos Gegenstände ins Feuer geworfen.
zvg

Unmengen von Holz wurden von Unbekannten verfeuert (notabene aus dem in Freiwilligenarbeit erstellten Depot), diverse Abfälle in die Glut geworfen und obendrauf auch noch Bierflaschen in der Nähe der Feuerstelle zertrümmert, sodass der Boden mit Scherben übersät war.

Das Waldplätzchen oberhalb des Hotels Waldhuus, das die Spielgruppenleiterinnen mit viel Herzblut im Schuss halten, wird regelmässig von drei- und vierjährigen Kindern der Waldspielgruppe besucht. Ziel dieses Angebotes ist es unter anderem, den Kindern den Respekt vor der Natur zu vermitteln.

Keinen Respekt vor der Natur hatten offensichtlich die erwähnten Randalierer. Falls jemand in letzter Zeit Beobachtungen im Mattawald machte, kann sich gerne bei der Spielwerkstatt Karambuli melden. Auch für die Zukunft sind die Verantwortlichen froh, wenn Personen aus der Nachbarschaft ihre Augen offen halten können, um solchen Zerstörungen Einhalt zu gebieten. Falls sich die angesprochenen Vandalen zu ihrer Tat bekennen wollen, kann mit den Karambuli-Leiterinnen sicherlich eine Lösung gefunden werden.

Kommentieren

Kommentar senden