×

Kommentar hinzufügen

SO schreibt:
Ragettli gebe derzeit keine Interviews und auch keine Auskünfte zum Stand seiner Genesung, liess seine Medienbetreuerin ausrichten. Als Ragettli im Oktober sein Forfait für Chur erklärte, versprühte er Zuversicht.
Ich schreibe:
Meine Diagnose: "Schneller, höher, weiter", die Krankheit man-made, an der die Welt offenbar zugrunde geht.
1) Richtig finde ich häufige aber niedrigdosierte Körperaktivität (Symbolisch: Schrittzähler).
Hingegen ungesund/destruktiv finde ich:
2) Inaktivität, Zuschauer/Couchpotatoes (SO titelte zu BigAir: Gimma: «Unfassbar viel Bier getrunken worden» und
3) Hyperaktivität, Spitzensport (SO 20.10.2021 titelt: Andri Ragettli muss passen: Der Bündner Freeskier und Slopestyle-Weltmeister, Andri Ragettli, wird am Big Air in Chur nicht an den Start gehen. Der Grossanlass am kommenden Wochenende muss ohne Botschafter Andri Ragettli auskommen. – Zurzeit erholt sich Ragettli von einer schweren Knieverletzung mit mehreren Bänderrissen und einer Schädigung des Meniskus).
Andri Ragettli finde ich das völlig falsche Vorbild für die Jugend und Welt.
Meine Diagnose: Audi-Werbespot:
https://www.youtube.com/watch?v=BNi3XT1CnBo
Merke: Die Dislikes werden bei diesem Video NICHT angezeigt – very "sportlich", isn’t it?

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a href> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h4> <h5> <h6>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
Kommentare werden vor der Publikation auf Klarnamen und die Netiquette geprüft.
Wir danken für Ihre Geduld
CAPTCHA
Bist du ein Roboter?