×

Allegra & Grüezi über den Wolken

Allegra & Grüezi über den Wolken

Hans Peter
Danuser
vor 1 Jahr in
Bild: Restaurant ‚el paradiso ob St.Moritz

Hans Peter Danuser und Amelie-Claire von Platen sind im Engadin zu Hause und zeigen uns ihren Blickwinkel. Was bewegt Land und Leute? Wo ist das Engadin stark und wo hinkt es einzelnen Mitbewerbern hinterher? Und was geschieht auf politischer Bühne? Der Blog «Engadin direkt» berichtet persönlich und authentisch.

Dr. Hans Peter Danuser von Platen, 24. Dezember 2019

Die nationale Schweizer Fluggesellschaft SWISS lädt ihre Gäste der First und Business Class diesen Winter ein, zwei Bündner «Berghütten» zu entdecken. Seit 4. Dezember serviert die Cabin Crew ihren Passagieren in diesen Klassen erlesene Mahlzeiten nach Originalrezepten aus dem Engadin, die bis Anfang März identisch auch in den Restaurants «el paradiso» first und «Lej da Staz» business angeboten werden. Deren «Hüttenwarte» Anja und Hans Jörg Zingg haben die leckeren Gerichte zusammen mit ihrem Küchenchef Frank Schuster im Rahmen des kulinarischen Konzepts «SWISS taste of Switzerland» speziell kreiert.

Swiss erwartet in diesen drei Wintermonaten circa 800.000 Gäste in der Business und 15 bis 25.000 solche in der First Class. Eine seltene Gelegenheit für die Engadiner und Bündner Touristiker, sich bei einem kaufkräftigen Publikum wirksam in Erinnerung zu rufen! Die Liebe geht auch beim Fliegen durch den Magen und weckt Lust auf mehr. Zu hoffen ist, dass die Destinationen die Synergie-Möglichkeiten diese Aktion für flankierende Maßnahmen nutzen. Mit dem Bündner VIVA-Programm besteht zB. eine ideale Plattform dazu.

Anja und Hans Jörg Zingg gratuliere ich zu diesem Coup, den sie diesen Winter neben dem anspruchsvollen Betrieb ihrer beiden «Hütten» zusammen mit SWISS durchziehen. Eine wirksamere Werbung kann ich mir für Tal und Kanton kaum vorstellen.

Tags: St. Moritz, «el paradiso» GR/VIVA

Bild: Restaurant  «el paradiso» St.Moritz

Kommentieren

Kommentar senden