×

Post widmet Parc Ela eine Briefmarke

Post widmet Parc Ela eine Briefmarke

Ab dem 9. September kann man die B-Post mit einem Sujet aus dem Naturpark Ela frankieren. Das neue Wertzeichen zeigt die Römerbrücke am Septimerpass.

Jano Felice
Pajarola
vor 1 Monat in
Aus dem Leben
Pärke im Fokus: Gestaltet hat die Marke mit der Septimerpass-Brücke der Westschweizer Pierre-Abraham Rochat.
post.ch

Vier der insgesamt 19 Schweizer Pärke von nationaler Bedeutung haben es auf die neuste Sondermarkenserie der Post geschafft: der Naturpark Jura vaudois, der Jurapark Aargau, der Landschaftspark Binntal – und der Parc Ela. Gezeigt werden auf allen vier Marken ganz bewusst nicht unberührte Landschaften, wie die Post schreibt: Die Gegenwart des Menschen soll spürbar sein. Im Fall des Parc Ela ist deshalb die Römerbrücke südlich des Septimerpasses mit dem historischen Weg das dominierende Motiv, dahinter sind die Berge in Richtung Passhöhe zu erkennen. 

Die von Pierre-Abraham Rochat aus La Sarraz (Waadt) gestaltete 85-Rappen-Marke wird ab dem 2. September verkauft und kann ab dem 9. September fürs Frankieren verwendet werden.

Kommentieren

Kommentar senden