×

Angebote in der Karwoche und an Ostern

Angebote in der Karwoche und an Ostern

Neben den klassischen Kar- und Ostergottesdiensten haben sich die Reformierten einiges ausgedacht: Von der Familienosternacht in Glaris bis hin zur offenen Osterkirche mit begehbaren Stationen.

Davoser
Zeitung
vor 1 Monat in
Aus dem Leben
Auch unter den Vorzeichen der Pandemie soll Ostern in der Gemeinschaft gefeiert werden können.
zVg

Unter der Überschrift «aufstehen – hinstehen – einstehen» laden die Kirchgemeinden Dorf/Laret und Platz in diesem Jahr zu Abendandachten in der Passionswoche ein. Menschen, die überzeugt für andere aufstehen, hinstehen und für ihre Überzeugungen einstehen, sollen mit ihrer Biographie inspirieren und ermutigen. Dabei kommen die Grossmütter der Plaza de Mayo, Astrid Lindgren und viele mehr zu Wort. Verschiedene Pfarrpersonen sowie Musiker und Musikerinnen bringen die Lebensgeschichten mit biblischen Texten ins Gespräch. Eine Übersicht ist zu finden unter www.davosreformiert.ch

Andachtsreihe, 29. März bis 1. April in St. Theodul/St. Johann, jeweils 19.30 bis 20 Uhr

Osternacht für Familien

Das Osterfeuer brennt in der Osternacht an vielen Orten, dieses Jahr auch vor der Kirche Glaris. Die reformierten Kirchgemeinden laden Familien ein, gemeinsam in der Nacht die Geschichte von Ostern zu erleben, das Osterlicht zu entzünden, in die dunkle Kirche zu tragen und zum Abschluss zusammen Abendmahl zu feiern (natürlich Covid-19 konform).

Karsamstag, 3. April, Kirche Glaris, 19 Uhr.
Anmeldung bis Dienstag, 30. März, unter 0814011156/claudia.bollier@gr-ref.ch

Traditionelle Osternacht mit Taufe

Aus Platzgründen findet die Osternacht nicht wie üblich in der Kirche im Laret, sondern in der Kirche St. Theodul statt. Pfarrerin Hannah Thullen gestaltet die Liturgie, und Organistin Annegret Ernst- Weissert (Orgel) begleitet die Feier gemeinsam mit Sonja Pfeiffer, Cäcilia Bardill, Elisabeth Pfister (Flöte) musikalisch.

Karsamstag, 3. April, Kirche St. Theodul, 21 Uhr. Anmeldung unter 0814161532 / hannah.thullen@ref-gr.ch

Ostern begehen

Am Ostersonntag wagen die Kirchgemeinden Dorf/Laret und Platz eine neue Gottesdienstform. Ein Stationengottesdienst für Gross und Klein macht Ostern in kleinen Gruppen begehbar. Sechs Stationen vom Osterfeuer vor der Kirche St. Johann bis hin zum Osterbasteln auf der Empore laden ein, die Osterbotschaft zu erleben. Der Stationengottesdienst mit Abendmahl kann als Einzelperson oder in kleinen Gruppen besucht werden. Pfarrerin Hannah Thullen, Pfarrer Andy Jecklin und Organist Ulrich Weissert haben den Stationengottesdienst gemeinsam konzipiert und freuen sich auf Besuch.

Ostersonntag, 4. April, Kirche St. Johann
9 bis 11.30 Uhr, Dauer circa 45 Minuten – Start frei wählbar (e)

Kommentieren

Kommentar senden