×

Bloss keine (Park-)Panik

Bloss keine (Park-)Panik

In drei Wochen entscheidet die Gemeinde Surses über den neuen Vertrag mit dem Parc Ela. Die Meinungen spalten sich kurz vor der Abstimmung. Unser Redaktor bezieht eine klare Position.

Jano Felice
Pajarola
vor 2 Monaten in
Aus dem Leben
Kommentar

Sie malen gerne den Teufel an die Wand und stecken ihn in ein grünes Gewand, der Teufel trägt ja sowieso seit jeher grün. Aber sie meinen natürlich nicht den alten Seelenjäger, sie meinen die Umweltverbände. So auch jetzt wieder im Fall des Naturparks Ela. Bei einigen Touristikern im Surses – nicht bei allen – geht die Angst um: Sollte das Savogniner Skigebiet bei der Abstimmung vom 21. Februar in den Perimeter des Parc Ela integriert werden, prophezeien sie am Berg die düstere Zukunft der Stagnation. An ihrem Horizont drohen Mehraufwand, Mehrkosten, Verzögerungen.